Social Media Recruiting via Facebook und Instagram

Social Media Recruiting via Facebook und Instagram

Blog im Detail

Recruiting Icon

Social Media Recruiting via Facebook und Instagram

Saarbrücken, 21. Juni 2021

Social Media Recruiting gilt als neue Möglichkeit der Personalbeschaffung und etabliert sich immer mehr bei deutschen Unternehmen. Um mit dieser Art der Personalbeschaffung Erfolg zu erzielen, gilt es einige Punkte zu beachten. Im Bereich der Mitarbeiterfindung konnten wir mit unseren erprobten Strategien bereits vielen Unternehmen qualifiziertes Personal beschaffen. 

Im Folgenden erklären wir, wie es mithilfe von Social Media Recruiting gelingt, eure Personalnot zu lösen.

Was ist Social Media Recruiting?

Unter Social Media Recruiting wird die Personalfindung-, Ansprache – und Rekrutierung über die sozialen Netzwerke verstanden. Potenzielle Kandidaten werden über Facebook (ca. 32 Mio. aktive User mtl.) und Instagram (ca. 21 Mio. aktive User mtl.) herausgefiltert und auf Stellenausschreibungen aufmerksam gemacht.

Was sind die Vorteile von Social Media Recruiting?

Der große Vorteil von Social Media Recruiting liegt im Erreichen von passiv suchenden Kandidaten.
Also Fachkräften, die nicht aktiv auf Jobsuche sind, aber grundsätzlich einem Wechsel offen gegenüberstehen, wenn sie ein passendes Angebot erhalten. Über die sozialen Medien werden diese Personen erreicht. Der Datenpool von Facebook ermöglicht es dir, die richtigen Kandidaten zu finden und im persönlichen Umfeld anzusprechen. Nutze diese Plattform, um dein Unternehmen attraktiv zu präsentieren und deine Wunschkandidaten zu überzeugen.

Ein weiterer Vorteil ist der Multiplikatoren-Effekt. Deine Stellenausschreibung wird durch selbstständiges Teilen der User stärker verbreitet, wodurch mehr Bewerber auf dein Unternehmen aufmerksam werden.

Zudem animiert ein vereinfachter Bewerbungsprozess und eine schnelle Kontaktaufnahme zur Bewerbung und steigert die Erfolgschancen.

Wie funktioniert Social Media Recruiting?

Die Basis für eine erfolgreiche Social Media Recruiting Kampagne ist eine attraktiv gestaltete und aussagekräftige Stellen- und Unternehmenspräsentation. Auf einer darauf ausgelegten „Landing Page“ erfährt der Interessent alle relevanten Informationen (zu Unternehmen, Aufgaben, Ziele, Team etc.) auf einen Blick und bekommt bereits vorab einen ersten Eindruck von den Menschen, mit denen er zukünftig zusammenarbeiten wird. Ein subtiler Aufbau gewährt möglichen Bewerbern detaillierte Einblick in die Tätigkeit und stärkt zeitgleich Ihr Employer Branding.

Der zweite Baustein einer erfolgreichen Personalbeschaffung über die sozialen Medien ist die gezielte Einstellung und ständige Optimierung Ihrer Facebook / Instagram Kampagne. Mit dem richtigen Targeting erhöhst du die Chancen auf Bewerber, bei denen die Rahmenbedingungen von Beginn an stimmen.

 

                                      Videoansprache erhöht die Conversion Ihrer Stellenanzeige

 

Nutze im Rahmen deiner Stellenanzeige ein kurzes Video, indem du dein Unternehmen sympathisch und authentisch präsentierst.

Findet ein potenzieller Kandidat den Weg zur Landingpage, gilt es ihn dort für dein Unternehmen zu begeistern und durch gezielte Fragen herauszufinden, ob er für die Aufgabe geeignet ist. Ein kurzer Eignungstest prüft die Qualität des Bewerbers und vereinfacht den Bewerbungsprozess.                 

                                                   Geeignete Kandidaten bewerben sich innerhalb                                                                                                               von  60 Sekunden bei deinem Unternehmen.

Du als Arbeitgeber erhältst sofort die Kontaktdaten des Bewerbers und kannst in einen direkten, persönlichen Austausch treten.

 

Unsere Tipps für eine erfolgreiche Kampagne

Tipp 1: Arbeite mit Video
Ein Video sorgt für Aufmerksamkeit und weckt Emotionen. Es lässt dein Unternehmen glaubwürdig und authentisch erscheinen. Nutze diesen Effekt, um Arbeitnehmer zu überzeugen.

Tipp 2: Arbeite mit einer Landing Page
Biete dem Interessenten einen Ort an dem er sich umfassend informieren und bewerben kann.
Eine, auf die Stelle optimierte, Landing Page ist grundlegend für eine funktionierende Kampagne.

Tipp 3: Unterstreiche deine USPs
Was macht dich zu einem attraktiven Arbeitgeber? Zeige deine Stärken und was du Arbeitnehmern bieten kannst. (z.B. zeitliche Flexibilität, Homeoffice, Work-Life-Balance etc.)

Tipp 4: Mache Gehaltsangaben
Sofern dein Unternehmen ein konkurrenzfähiges Gehalt anbieten kann, dann teile dies auch offen mit.
Das Gehalt ist eine wesentliche Komponente in der Entscheidungsfindung der Bewerber.
Lass also ruhig die Hosen runter! Entweder steigerst du damit deine Attraktivität oder sparst Zeit an Bewerbungen mit zu hohen Gehaltsvorstellungen.

Tipp 5:  Antworte innerhalb von 24 Stunden auf eine Bewerbung
Durch schnelles Antworten suggerierst du dem Bewerber dein  Interesse und erreichst ihn in einer euphorischen Phase direkt nach der Bewerbung. Du vereinfachst den Einstieg in die weitere Kommunikation somit maßgeblich und steigerst deine Erfolgschancen bei der Gewinnung qualifizierter Mitarbeiter.

Damit sollte einer erfolgreichen Kampagne nichts mehr im Wege stehen.  

 

Weshalb du Facebook und Instagram zur Personalsuche einsetzen solltest:

  • Ansprache von aktiv und passiv suchenden Arbeitnehmern
  • Gezieltes Suchen und Filtern von potenziellen Kandidaten
  • Zeitersparnis durch einen effektiv gestalteten Bewerbungsprozess
  • Besseres „Matching“ zwischen Unternehmen, Aufgabenstellung und den Kandidaten
  • „Employer Branding“ Effekt
WirStellenDichEin Logo

Schalte jetzt eine stellenanzeige für dein unternehmen!

Social Media