Domain und Hosting

Eines vorweg: Um technische Details müssen Sie sich nicht kümmern. Wir übernehmen alles Notwendige für Sie, um Ihre Webpräsenz online zu stellen.

Wenn Sie bereits eine Domain besitzen oder Kunde bei einem Hosting-Anbieter sind, arbeiten wir gerne damit weiter. Nur in Ausnahmefällen ist ein Wechsel des Tarifs oder des Hosting-Anbieters notwendig.

Falls Sie noch keine Webadresse haben, kümmern wir uns gerne um die Registrierung und das passende Hosting-Paket.

Was ist eine Domain

Lupe über der Adresszeile des Browsers
© Ximagination – iStockphoto

Mit Ihrer eigenen Domain (engl. für „Bereich“) wird Ihre Webpräsenz aufrufbar.
Beispiel: sar-agentur.de ist eine Domain, unter der Adresse http://www.sar-agentur.de erreichen Sie die dazugehörige Website.

Eine Domain oder Webadresse ist mehr als eine Hausnummer im Internet. Sie taucht in Suchergebnisseiten auf, wird in Links verteilt und auf Werbemittel gedruckt. Prüfen Sie daher sorgfältig, ob eine Domain für die Zwecke Ihrer Webpräsenz geeignet ist. Gerne suchen wir gemeinsam mit Ihnen eine geeignete Domain aus.

Hosting

Zum Betrieb Ihrer Webpräsenz benötigen Sie einen Webserver. Dort wird die Website hinterlegt und ist rund um die Uhr erreichbar. Für kleinere Webpräsenzen ist es ausreichend, wenn Sie sich einen Webserver mit anderen Websites teilen. Bei diesem sogenannten shared hosting sind die Gebühren für den Betrieb besonders günstig.

Kosten

Je nach technischen Anforderungen der Website betragen die Kosten für das Hosting inklusive einer .de-Domain zwischen 1,50 € und 9 € monatlich.